Vorschau: Manchester United gegen Bayer 04 Leverkusen

Posted on 16. September 2013Comments Off on Vorschau: Manchester United gegen Bayer 04 Leverkusen
Vorschau: Manchester United gegen Bayer 04 Leverkusen
Manchester United / Bayer 04 Leverkusen

Morgen Abend geht es (endlich) wieder los mit der UEFA Champions League. Aus deutscher Sicht erwartet uns gleich zu Beginn der Gruppenphase ein richtiger Kracher, Bayer 04 Leverkusen muss am 1. Spieltag auswärts gegen Manchester United ran. Erfahrt hier in der Vorschau alles zum Spiel.

Uns erwartet ein Abend voller Premieren morgen in Manchester, es ist nicht nur für beide Teams das erste Spiel in der neuen Champions League-Saison, auch die beiden Übungsleiter David Moyes und Sami Hyypiä feiern ihr Trainer-Debüt in der Königsklasse.

Auch sportlich betrachtet erwartet uns eine spannend Begegnung, die wenigsten Fans werden wohl wissen, dass sich Bayer Leverkusen beim ersten Vergleich der beiden Teams in der Champions League dank der Auswärtstorregel im Halbfinale 2001/02 gegen Manchester United durchsetzen konnte ohne dabei ein Spiel zu gewinnen. Damals endete das Hinspiel im Old Trafford 2:2 – United ging dabei durch ein Eigentor von Boris Zivkovic und einen Elfmetertreffer von Ruud van Nistelrooy zweimal in Führung, doch Leverkusen konnte dank der Treffer von Michael Ballack und Oliver Neuville jeweils ausgleichen. Das Rückspiel endete 1:1 Unentschieden.

Mit Blick auf die aktuelle Europapokal-Statistik von Manchester United brauch sich die Werkself morgen keineswegs zu verstecken. Der englische Meister hat nur drei seiner letzten neun Heimspiele in UEFA-Wettbewerben gewinnen können und sogar vier der letzten sechs Spiele verloren.

Gonzalo Castro fehlt in Manchester

Leverkusen wird morgen jedoch auf einen wichtigen Leistungsträger verletungsbedingt verzichten müssen. Gonazlo Castro bekam beim 3:1 Erfolg am Wochenende gegen den VfL Wolfsburg einen Schlag auf den Oberschenkel und erlitt dabei einen Muskelfaserriss. In den vergangenen Wochen plagte sich der Mittelfeldspieler bereits mit Oberschenkelproblemen herum und setzte schon häufiger mit dem Training aus.

Davod Moyes hingegen kann bis auf Nani auf alle Akteure zurückgreifen, Wayne Rooney gab am Wochenende trotz Schnittwunde am Kopf sein Comeback für die Red Devils und erzielte beim 2:0 gegen den AFC Sunderland prompt sein erstes Saisontor.

Und so werden die beiden Teans voraussichtlich auflaufen morgen Abend um 20:45 Uhr im Old Trafford:

Manchester United: de Gea – Fabio da Silva, Ferdinand, Vidic, Evra – Valencia, Carrick, Giggs, A. Young – van Persie, Rooney

Bayer Leverkusen: Leno – Donati, Toprak, Spahic, Boenisch – L. Bender, Reinartz, Rolfes – Sam, Kießling, Son