Chelsea gewinnt 2:0 gegen Paris und zieht ins Halbfinale ein

Posted on 9. April 2014Comments Off on Chelsea gewinnt 2:0 gegen Paris und zieht ins Halbfinale ein
Chelsea gewinnt 2:0 gegen Paris und zieht ins Halbfinale ein
AFP

Der FC Chelsea hat es geschafft! Die Blues konnten sich im Viertelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League mit 2:0 gegen Paris St. Germain durchsetzen und steht damit im Halbfinale der Königsklasse. Mit Andre Schürrle und Demba Ba erzielten zwei Ex-Bundesligaspieler die entscheidenden Treffer für die Londoner.

Chelsea-Trainer Jose Mourinho hatte bereits vor dem Spiel angekündigt, dass seine Mannschaft das “Wunder” schaffen wird. Der Portugiese musste jedoch bis zur 88. Minute zittern bis er erlöst wurde.

Vor rd, 44.000 Zuschauern an der restlos ausverkauiften Stamford Bridge ging der FC Chelsea durch den eingewechselten Andre Schürrle in der 32. Minute etwas glücklich mit 1:0 in Führung. Der Deutsche Nationalspieler wurde erst Minuten zuvor für den verletzten Eden Hazard eingewechselt. Die Gäste aus Paris, die ohne ihren verletzten Superstar Zlatan Ibrahimovic spielten, zeigten zu wenig im ersten Spielabschnitt und konzentrierten sich ausschließlich auf die eigene Defensive.

Im zweiten Abschnitt entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel, Chelsea stürmte mit teilweise neun Mann auf das Pariser Tor zu, scheiterte jedoch entweder am eigenen Unvermögen oder an der Latte. Erst in der 88. Minute gelang dem eingewechselten Demba Ba der heiß ersehnte zweite Treffer für die Gastgeber. Auch wenn PSG in der zweiten Hälfte deutlich gefährlicher agierte und sich die eine oder andere gute Torgelegenheit herausspielen konnte, war dies insgesamt betracht zu wenig um gegen Chelsea auswärts zu bestehen.