Champions League: Bayern verliert 2:3 gegen Manchester City

Posted on 26. November 2014Comments Off on Champions League: Bayern verliert 2:3 gegen Manchester City
Champions League: Bayern verliert 2:3 gegen Manchester City
fcbayern.de

Der FC Bayern München hat am 5. Spieltag der UEFA Gruppenphase seine erste Pleite hinnehmen müssen. Die Münchner mussten sich gestern Abend in Manchester 2:3 gegen die Citizens geschlagen geben. Besonders bitter, die Bayern spielten lange Zeit in Unterzahl und führten bis kurz vor Schluss. Mann des Abends aus Sicht der Engländer war Kun Aguero, der alle drei Tore für Manchester erzielte.

Nach vier Siegen in Folge folgte gestern Abend die erste Niederlage in der Königsklasse für die Bayern in der laufenden Saison. Der deutsche Rekordmeister musste sich gegen Manchester City mit 2:3 geschlagen geben.

Vor rd. 48.000 Zuschauern im ausverkauften Etihad Stadium gingen die Citizens durch einen verwandelten Foulelfmeter von Sergio Aguero bereits in der 25 Minute mit 1:0 in Führung. Der Marokkaner Medhi Benatia hatten den Argentinier zuvor im Strafraum gefoult und wegen Notbremse die Rote Karte gesehen.

Die Bayern schafften es jedoch noch vor der Pause in Unterzahl das Spiel zu drehen. Zunächst verwandelte Geburtstagskind Xabi Alonso in der 40. einen Freistoß zum 1:1 Ausgleich und quasi mit dem Pausenpfiff köpfte Robert Lewandowski das 2:1 aus Sicht der Bayern. Die Bayern präsentierten sich auch mit 10 Mann auf dem Platz als die spielbestimmende Mannschaft, so dass dir Halbzeitführung vollkommen in Ordnung ging.

Im zweiten Spielabschnitt erhöhte Manchester den Druck, ohne sich dabei jedoch wirklich Torchancen zu erspielen. Die Münchner hingegen kamen nur noch nach Kontersituation vor das gegnerische Tor und ließen dabei häufig die nötige Präzision vermissen. Fünf Minute vor Ende stand es nach wie vor 2:1 für den deutschen Rekordmeister, nach einem Fehlpass von Alonso glich City jedoch in der 85. durch Aguero aus. In der 90. Minute war es dann erneut Aguero und erneut ein Aussetzer der Bayern-Abwehr, diesmal von Jerome Boateng der einen Ball nicht klären konnte, der Argentinier zeigte sich eiskalt vor dem Tor und erzielte seinen dritten Treffer des Abends und das entscheidende Tor für die Gastgeber.

Nach dem 1:1 Unentschieden im zweiten Gruppenspiel des Abends zwischen ZSKA Moskau und dem AS Rom steht Manchester City mit fünf Zählern jetzt punktgleich mit Moskau und Rom hinter dem feststehenden Gruppensieger aus München auf Rang zwei. Am letzten Spieltag empfangen die Bayern ZSKA zu Hause, Manchester muss auswärts in Rom ran und kann sich mit einem Sieg das Weiterkommen sichern.