Champions League-Achtelfinale: Hammerlose für Bayer, BVB und S04, Bayern im Losglück

Posted on 15. December 2014Comments Off on Champions League-Achtelfinale: Hammerlose für Bayer, BVB und S04, Bayern im Losglück
Die UEFA Champions League
Sportsfile

Heute Mittag wurde in Nyon das Achtelfinale der UEFA Champions League ausgelost und die deutschen Vertreter haben es, bis auf Ausnahme der Bayern, hammerhart erwischt. Es kommt zwei Mal zum deutsch-spanischen Duell zwischen Bayer Leverkusen und Atletico Madrid bzw. Schalke 04 und Real Madrid. Der BVB trifft auf Juventus Turin und die Bayern müssen in die Ukraine zu Schachtar Donezk.

Die Losfee heute Nachmittag in Nyon hat es nicht wirklich gut gemeint mit den vier deutschen Teams in der UEFA Champions League. Während der FC Bayern München mit Schachtar Donezk das vermeintlich einfachste Los erwischt hat, bekommen es die weiteren drei Bundesligisten mit absoluten Spitzenteams zu tun. Der BVB trifft auf den italienischen Meister Juventus Turin, Bayer Leverkusen auf den spanischen Titelträger und CL-Vorjahresfinalisten Atletico Madrid und der FC Schalke 04 bekommt es sogar mit dem amtierenden Champions League-Sieger Real Madrid zu tun, dem gleichen Achtelfinalgegner wie im Vorjahr.

Während Schalke und Bayer als Außenseiter in die K.o.-Spiele gehen, erwartet die Dortmunder eine 50:50-Paarung. Einzig der FC Bayern geht als (klarer) Favorit in die Achtelfinalspiele. Hier die erste Reaktionen von den Verantwortlichen:

Hans-Joachim Watzke (Geschäftsführer BVB):

Juve ist international erfahren. Das ist ein starker Gegner, da müssen wir uns nichts vormachen. Wir freuen uns drauf. Ich würde sagen ein 50/50-Spiel. Da ist alles offen

Michael Schade (Geschäftsführer Leverkusen):

Atletico Madrid ist einer der ganz schweren Gegner. Wir gehen als Außenseiter ins Duell

Peter Peters (Finanzvorstand Schalke):

Im Fußball gilt der alte Spruch ‘Form schlägt Klasse’. Wir wollen besser als im letzten Jahr abschneiden

Andreas Jung (stellvertr. Vorstand FC Bayern)

Wir haben gegen diesen Gegner noch nicht gespielt. Sie haben mit Adriano den besten Torschützen der Champions League in ihren Reihen. Man darf den Gegner auf keinen Fall unterschätzen. Aber Donezk beginnt mit der Liga erst wieder Ende Februar und spielt seine Heimspiele auch nicht zuhause, sondern in Lemberg. Unser Ziel ist das Viertelfinale

Die Hinspiele des Achtelfinales werden am 17./18. und 24./25. Februar, die Rückspiele am 10./11. und 17./18. März ausgetragen. Hier nochmals alle Partien in der Übersicht.

Paris St.-Germain – FC Chelsea
Manchester City – FC Barcelona
Bayer Leverkusen – Atletico Madrid
Juventus Turin – Borussia Dortmund
FC Schalke 04 – Real Madrid
Schachtjor Donezk – FC Bayern München
FC Arsenal – AS Monaco
FC Basel – FC Porto