Uncategorized

Champions League 2015/16: Die Gruppenköpfe stehen fest

Posted on 18. May 2015Comments Off on Champions League 2015/16: Die Gruppenköpfe stehen fest
Die UEFA Champions League
Sportsfile

Auch wenn die aktuelle Champions League-Saison noch nicht beendet ist, stehen die Gruppenköpfe für die kommende Saison bereits fest. Durch die Regeländerung der UEFA kann es ab 2015/16 bereits in der Gruppenphase zu echten Spitzenspielen kommen.

Für 30 von 32 Teams ist die Champions League-Saison 2014/15 bereits beendet, nur die beiden Finalisten FC Barcelona und Juventus Turin blicken gebannt auf das Endspiel am 6. Juni in Berlin. Für die anderen Teams, auch für die deutschen Vertreter, gibt es jedoch bereist Neuigkeiten für die kommende Saison in der Königsklasse. Seit dem vergangenen Wochenende stehen nämlich die acht Gruppenköpfe für die Saison 2015/16 fest.

Die acht Vorrundengruppen werden von den jeweiligen nationalen Meistern FC Barcelona (Spanien), dem FC Chelsea (England), dem FC Bayern (Deutschland), Juventus Turin (Italien), Benfica Lissabon (Portugal), Paris Saint-Germain (Frankreich), Zenit St. Petersburg (Russland) und PSV Eindhoven (Niederlande) angeführt. Diese acht Mannschaften werden sich bei der Gruppenauslosung in Topf eins wiederfinden.

Erst vor wenigen Wochen hatte die europäische Fußball-Union (UEFA) beschlossen den Setzmodus der Gruppentöpfe ab 2015/16 zu ändern und die nationalen Meister stärker zu würdigen. Diese Regeländerung führt dazu, dass nicht zwei Teams aus einem Land im ersten Lostopf sind und somit z.B. Real Madrid “nur” im zweiten Topf ist. Auch Teams wie der FC Arsenal, FC Porto oder Atletico Madrid befinden sich im zweiten Lostopf, wären nach der alten Reglung jedoch aller Voraussicht nach im ersten Topf gewesen.

Für den FC Bayern München bedeutet dies, dass es bereits in der Gruppenphase zu echten Kracherduellen gegen Teams wie Real oder Atletico kommen kann.

Comments Off on Champions League 2015/16: Die Gruppenköpfe stehen fest