Miroslav Klose droht das Playoff-Rückspiel gegen Leverkusen zu verpassen

Posted on 20. August 2015Comments Off on Miroslav Klose droht das Playoff-Rückspiel gegen Leverkusen zu verpassen

Miroslav Klose, der deutsche Stürmer im Diensten von Lazio Rom, droht das Rückspiel in den Champions League-Playoffs gegen die Werkself kommende Wochen verletzungsbedingt zu verpassen. Klose soll sich einen Muskelfaserriss zugezogen haben und droht damit sogar mehrere Wochen auszufallen.

Bittere Nachrichten für Lazio Rom und Miroslav Klose, der 37-jährige Stürmer droht eine längere Zwangspause. Der Weltmeister musste beim 1:0-Erfolg am vergangenen Dienstag gegen Bayer Leverkusen in den Champions League-Playoffs verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Italienischen Medienberichten zu Folge hat sich Klose einen Muskelfaserriss zugezogen und könnte mit diesem nicht nur das Rückspiel kommende Woche verpassen, sondern auch längere Zeit ausfallen.

Klose selbst äußerte sich am Dienstag nach dem Spiel wie folgt zu seinem Zustand: “Der Muskel hat beim Sprint richtig zugemacht. Ich hoffe, dass es nur eine Verhärtung ist, aber ich habe kein gutes Gefühl und gehe davon aus, dass es ein Muskelfaserriss ist2:

Im Laufe der Woche sollte eine Kernspintomografie Aufschluss über die Schwere der Verletzung bringen. Lazio spielt am kommenden Samstag zum Saisonauftakt in der italienischen Serie A gegen den FC Bologna, am kommenden Mittwoch steht dann das Playoff-Rückspiel in Leverkusen an.