Uncategorized

Champions League: Bayern deklassiert Zagreb mit 5:0

Posted on 30. September 2015Comments Off on Champions League: Bayern deklassiert Zagreb mit 5:0
Foto: Prakash / flickr (CC BY-ND 2.0)
Foto: Prakash / flickr (CC BY-ND 2.0)

Der FC Bayern München hat sich am 2. Vorrundenspieltag der UEFA Champions League souverän mit 5:0 zu Hause gegen Dinamo Zagreb durchgesetzt. Spieler des Spiels war erneut Robert Lewandowski, der Stürmer erzielte drei Tore und setzt damit seinen Torlauf aus der Bundesliga auch in der Königsklasse fort.

Zweites Spiel, zweiter Sieg! Der FC Bayern München hat sich nach dem 3:0-Sieg zum Auftakt gegen Olympiakos Piräus gestern im ersten CL-Heimspiel in der neuen Saison souverän mit 5:0 gegen den kroatischen Meister Dinamo Zagreb durchgesetzt. Damit feiern die Münchner den besten Start in die Königsklasse in der Vereinsgeschichte.

Vor 69.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena brachte FCB-Neuzugang Douglas Costa die Gastgeber bereits in der 13. Minute mit 1:0 in Front. Robert Lewandowski legte in der 21. und 25. mit einem Doppelpack nach und Mario Götze erhöhte in der 28. sogar auf 4:0. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause. Im zweiten Spielabschnitt nahmen die Bayern ein wenig den Fuß vom Gaspedal, bestimmten jedoch dennoch die Partie und konnten in der 55. durch Robert Lewandowski auf 5:0 erhöhen. Am Ende blieb es bei diesem vollkommen verdienten Sieg, der durchaus auch höher hätte ausfallen können.

FCB-Coach Pep Guardiola zeigte sich nach dem Spiel zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: “Wir haben eine gute Leistung gezeigt, die Mannschaft hat es gut gemacht, 90 Minuten gut gespielt. Mit Douglas Costa und King Coman ist unsere Spielweise viel besser, wir können breiter spielen und die Stürmer haben mehr Chancen. Auch das Umschaltspiel war sehr gut, Joshua Kimmich hat Wahnsinn gespielt, mit großer Seriosität. Sechs Punkte, wir sind auf einem guten Weg, haben eine gute Form. Heute ist Oktoberfest, morgen auch, danach haben wir Zeit, um über Dortmund nachzudenken”.

Die Bayern führen nun mit sechs Punkten souverän die Gruppe F an und treffen in drei Wochen auswärts auf den FC Arsenal. Die Gunners verloren gestern Abend auch ihr zweites Vorrundenspiel, zuhause musste man sich etwas überraschend mit 2:3 gegen Olympiakos Piräus geschlagen geben.