Uncategorized

Wolfsburg gewinnt gegen Moskau, Gladbach verliert zum Auftakt gegen Sevilla

Posted on 16. September 2015Comments Off on Wolfsburg gewinnt gegen Moskau, Gladbach verliert zum Auftakt gegen Sevilla

Mit dem VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach sind gestern Abend zwei von insgesamt vier deutschen Teams in die neue Champions League-Saison gestartet. Während die Wölfe mit dem 1:0-Erfolg gegen ZSKA Moskau Grund zum Jubeln hatten, kassierte Gladbach eine 0:3-Pleite auswärts beim FC Sevilla.

Gestern Abend war nicht nur der Startschuss für die neue Champions League-Saison, es war auch der Abend der Comebacks in der Königsklasse, zumindest aus deutscher Sicht. Der VfL Wolfsburg kehrte nach sechs Jahren Abstinenz zurück in Europas Top Elite und Borussia Mönchengladbach musste sogar 37 Jahre warten, bis man sich wieder mit den Besten messen durfte.

Die Freude vor den Spielen war bei beiden Mannschaften groß, nach den Begegnungen gab es nur noch in Wolfsburg Grund zum Jubeln. Die Wölfe feierten einen knappen aber hochverdienten 1:0-Erfolg gegen ZSKA Moskau. Neuzugang Julian Draxler erzielte in der 40. Minute den einzigen und damit entscheidenden Treffer des Abends. Für den offensive Mittelfeldspieler der diesen Sommer vom Ligakonkurrenten Schalke zum VfL gewechselt ist, war es das erste Pflichtspieltor im Trikot der Wolfsburger. Die Gastgeber hätten durchaus höher gewinnen können, ließen jedoch zahlreiche gute Chancen ungenutzt. In zwei Wochen geht es für den VfL auswärts bei Manchester United weiter, die Red Devils mussten sich gestern mit 1:2 auswärts beim PSV Eindhoven geschlagen geben.

Gladbacher-Krise setzt sich auch in der Champions League fort

Borussia Mönchengladbach hat gestern Abend seine fünfte Pflichtspielniederlage in Folge kassiert, die Fohlen verloren am 1. Vorrundenspieltag der Champions League 0:3 auswärts beim FC Sevilla. Die Spanier gingen durch zwei verwandelte Strafstöße durch Gameiro (47) und Banega (66.) mit 2:0 in Führung. Konoplyanka erzielte sechs Minuten vor Ende der regulären Spielzeit das 3:0 für die Spanier. Die Niederlage hätte noch höher ausfallen können, doch Gameiro setzte einen weiteren Strafstoß in der 50. Minute an die Latte. Die Fohlen müssen nun in zwei Wochen gegen Manchester City ran, auch die Engländer mussten sich gestern mit 1:2 gegen Juventus Turin geschlagen geben.