Uncategorized

Champions League: Wolfsburg gewinnt 3:2 gegen den KAA Gent

Posted on 18. February 2016Comments Off on Champions League: Wolfsburg gewinnt 3:2 gegen den KAA Gent
Foto: Siempreverde / depositphotos
Foto: Siempreverde / depositphotos

Der VfL Wolfsburg hat sich mit einem 3:2-Auswärtserfolg beim KAA Gent eine gute Ausgangslage für das Achtelfinal-Rückspiel in der UEFA Champions League erkämpft.

Vor dem Spiel hätten sich die meisten Wolfsburg-Fans wohl mit einem 3:2-Erfolg gegen den belgischen Meister KAA Gent zufrieden gegeben, doch nach dem Hinspiel im Achtelfinale der UEFA Champions League bleibt ein kleiner bitterer Nachgeschmack. Der VfL lag bis zur 80. Minute mit 3:0 im Front und verspielte sich in den letzten 10 Minute eine perfekte Ausgangssituation.

Julian Draxler brachte die Wölfe in der 44. Minute mit 1:0 in Führung. Draxler war es auch, der kurz nach Wiederanpfiff (54.) der zweiten Halbzeit die Wolfsburger Führung auf 2:0 erhöhte. Als Max Kruse in der 59. das 3:0 erzielte hätte niemand mehr ernsthaft damit gerechnet, dass Gent nochmals ins Spiel zurück kommt. Doch Sven Kums (81.) und Kalifa Coulibaly (89.) machten die Partie durch ihre Treffer noch einmal spannend. Am Ende blieb es jedoch bei dem knappen aber verdienten Auswärtserfolg für den Bundesligisten.

Doppeltorschütze Julian Draxler äußerte sich nach dem Spiel wie folgt zu dem Erfolg: “Es sind gemischte Gefühle unmittelbar nach dem Spiel. Mit dem 3:0 haben wir uns in einen Rausch gespielt und der ganze Frust der letzten Wochen war verflogen. Aber dann haben wir leider einen Gang zurückgeschaltet und noch zwei dumme Gegentore bekommen. Trotzdem ist ein 3:2-Sieg in Gent sehr positiv. Wir freuen uns darüber. Ich kann heute mit meinem Spiel sehr zufrieden sein”.

VfL-Coach Dieter Hecking erhofft sich nun auch einen positiven Effekt für die Bundesliga: “Vielleicht ist der Knoten jetzt auch für das Liga-Spiel in Berlin geplatzt. Wir haben lange auf ein Erfolgserlebnis in der Liga gewartet, jetzt haben wir auch hier gewonnen. Mit dem Wort Wende wäre ich allerdings vorsichtig, aber so ein Spiel kann die Brust größer werden lassen”.

Trotz der beiden späten Gegentore hat der VfL einen großen Schritt in Richtung CL-Viertelfinale gemacht. Selbst bei einer 0:2 -Niederlage im Rückspiel wären die Niedersachsen in der nächsten Runde. Das Rückspiel findet am 8. März in der Volkswagen Arena statt.