Champions League: MSN fertigen Arsenal mit 3:1 ab

By | 17. März 2016
Die UEFA Champions League

Sportsfile

Nach dem 2:0-Hinspielerfolg konnte sich der FC Barcelona auch im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League souverän mit 3:1 gegen den FC Arsenal durchsetzen und steht damit in der Runde der letzten acht. Neymar, Luis Suarez und Lionel Messi standen dabei (mal wieder) im Fokus.

Der FC Barcelona ist diese Saison unaufhaltsam in der UEFA Champions League, die Katalanen befinden sich auf dem besten Wege ihren Titelgewinn aus dem Vorjahr zu wiederholen. Im Achtelfinale der Königsklasse setzten sich die Spanier souverän mit 2:0 und 3:1 gegen den FC Arsenal durch.

Im gestrigen Rückspiel im Camp Nou sahen die rd. 77.000 Zuschauer erneut eine Gala-Vorstellung von MSN, Messi, Suarez und Neymar. Der Brasilianer brachte Barca in der 18. Minute mit 1:0 in Führung. Mohamed Elneny besorgte zwar in der 51. Minute den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich für die Londoner, doch bereits in der 65. brachte Stürmer Luis Suarez Barcelona mit einem Traumtor erneut mit 2:1 in Führung. Kurz vor dem Schlusspfiff (88.) traf Lionel Messi mit einem sehenswerten Heber zum 3:1 und besorgte damit die Vorentscheidung.

Für Arsenal ist es nach 2005/2006, 2009/2010 und 2010/2011 bereits das vierte Aus in der Königsklasse gegen Barcelona. Darüber hinaus scheiterten die Gunners zum sechsten Mal in Folge im Achtelfinale.

Hinterlass uns einen Kommentar