Uncategorized

Champions League: Real Madrid zieht souverän ins Viertelfinale ein

Posted on 9. March 2016Comments Off on Champions League: Real Madrid zieht souverän ins Viertelfinale ein
Champions League-Playoffs: Astana schreibt Geschichte, United zerlegt Brügge, Moskau dreht Partie gegen Sporting
Foto: antsyd / depositphotos

Nach dem 2:0-Auswärtserfolg im Champions League-Achtelfinale gegen den AS Rom vor rund zwei Wochen, feierte Real Madrid auch gestern Abend im Rückspiel im heimischen Santiago Bernabeu einen souveränen 2:0-Heimerfolg. Die Königlichen stehen damit in der Runde der letzten acht.

Während man in der Liga weit abgeschlagen hinter dem FC Barcelona nur auf dem dritten Platz liegt, läuft es für Real Madrid in der UEFA Champions League deutlich besser. Die Königlichen feierten gestern Abend einen 2:0-Heimerfolg gegen den AS Rom und haben damit das Ergebnis aus dem Hinspiel vor rund zwei Wochen wiederholt, als man sich ebenfalls mit 2:0 durchsetzen konnte.

Vor rd. 73.000 Zuschauern im Santiago Bernabeu brachte Reals Superstar Cristiano Ronaldo Real in der 64. Minute mit 1:0 in Führung. Fünf Minuten später war der Kolumbianer James Rodriguez zur Stelle und sorgte mit dem 2:0 für die Vorentscheidung.

Mit dem 2:0-Sieg hat Real 26 von 27 Heimspielen in Folge in der Königsklasse gewonnen. Kurioserweise hat man mit dem Einzug ins das CL-Viertelfinale auch eine Negativserie gegen italienische Mannschaften beendet, seit 1987 war Real achtmal hintereinander gegen Teams aus der Serie A ausgeschieden.

Torschütze James Rodriguez äußerte sich nach dem Spiel wie folgt zu dem Einzug ins Viertelfinale: „Ich habe heute zwar getroffen, aber ich muss weiter hart an mir arbeiten, weil Real Madrid ein sehr fordernder Verein ist. Zidane kümmert sich um jeden Spieler und ich versuche immer mein Bestes zu geben“.

Real wird seinen Viertelfinalgegner am 18. März im Schweizer Nyon erfahren, bei der Auslosung der Runde der letzten acht.

Comments Off on Champions League: Real Madrid zieht souverän ins Viertelfinale ein