Uncategorized

Champions League-Halbfinale: Bayern verliert 0:1 gegen Atletico Madrid

Posted on 28. April 2016Comments Off on Champions League-Halbfinale: Bayern verliert 0:1 gegen Atletico Madrid
Champions League-Playoffs: Astana schreibt Geschichte, United zerlegt Brügge, Moskau dreht Partie gegen Sporting
Foto: antsyd / depositphotos

Der FC Bayern München hat sein Halbfinal-Hinspiel in der UEFA Champions League gestern Abend mit 0:1 gegen Atletico Madrid verloren und steht damit kurz vor dem Aus in der Königsklasse.

Der Auswärtsfluch des FC Bayern in der UEFA Champions League hält weiterhin an, die Münchner haben seit nun mehr über 2 Jahren kein Spiel mehr auf fremden Platz in der Königsklasse gewonnen. Auch gestern Abend musste sich der deutsche Rekordmeister im Halbfinal-Hinspiel gegen Atletico Madrid mit 0:1 geschlagen geben.

Vor rd. 53.000 Zuschauern im ausverkauften Estadio Vicente Calderon erzielte Saul Niguez in der 11. Minute nach einem sehenswerten Solo das einzige und damit entscheidende Tor des Abends. Die Bayern präsentierten sich in der ersten Hälfte zu passiv, zweikampschwach und ungenau.

Im zweien Spielabschnitt erhöhte das Team von Pep Guardiola spürbar den Druck und erspielte sich gute Chancen, doch am Ende verpasste man es den so wichtigen Auswärtstreffer zu erzielen.

FCB-Coach Guardiola zeigte sich mit dem Ergebnis unzufrieden, die Leistung seiner Mannschaft gefiel ihm jedoch: “Es ist immer unangenehm, auswärts kein Tor zu schießen. Die letzten 25 Minuten in der ersten Halbzeit waren dann schon gut. Insgesamt gehörten uns hier 75 Prozent des Spiels. Wir hatten auch genug Torchancen. Mit unserer Leistung bin ich sehr zufrieden. Aber wir haben noch 90 Minuten. Im Rückspiel müssen wir sehr intelligent spielen. Wir brauchen Geduld. Wir brauchen nur ein Tor für die Verlängerung.”

Atletico absolvierte zwölf seiner letzten 13 Heimspiele in der Königsklasse ohne Gegentor. Das Rückspiel findet kommenden Dienstag in der Münchner Allianz Arena statt