Erneute Pleite für Borussia Mönchengladbach

By | 29. September 2016

Borussia Mönchengladbach hat auch sein zweites Gruppenspiel in der UEFA Champions League verloren. Die Fohlen mussten sich zu Hause mit 1:2 gegen den FC Barcelona geschlagen geben.

Für die Fohlen wird es nach dem gestrigen Spiel in der Königsklasse langsam eng. Die Mannschaft von Trainer Andre Schubert kassierte im zweiten Spiel der Gruppenphase bereits die zweite Niederlage. Zugegebenermaßen hatte Gladbach bisher keine einfachen Aufgaben zu bewältigen. Immerhin wartete gleich zum Auftakt Manchester City und die waren unter dem ehemaligen Bayern-Coach Pep Guardiola nicht zu bremsen gewesen. Am Ende stand es 0:4 aus Sicht der Fohlen. Diese bittere Abreibung dürfte der Mannschaft vom Niederrhein nicht gerade Mut gemacht haben für die zweite Begegnung. Mit der Elf des FC Barcelona war schließlich eines der ganz großen Teams in Europa zu Gast in Mönchengladbach. Die Chancen auf Punkte waren für die Fohlen daher also nicht unbedingt groß. Umso mehr hat der Halbzeitstand überrascht. In der 34. Spielminute erzielte nämlich Thorgan Hazard den 1:0-Führungstreffer für Borussia Mönchengladbach und da dem FC Barcelona bis dato der Ausgleich nicht gelingen wollte, nahmen die Fohlen diese Führung auch mit in die Pause. In der zweiten Halbzeit allerdings sollte sich das Blatt dann wenden. Nach Vorarbeit von Neymar erzielte Arda Turan in der 65. den verdienten Ausgleichstreffer, denn der FC Barcelona hatte die Partie erwartungsgemäß unter Kontrolle auch wenn der zwischenzeitliche Spielstand dies nicht unbedingt widerspiegelte.

Der FC Barcelona musste auch gegen Gladbach verletzungsbedingt ohne ihren Superstar Lionel Messi auskommen. Aber auch ohne den Argentinier machte Barca schließlich doch noch den entscheidenden Treffer. In der 74. brachte Gerard Piqué seine Mannschaft in Führung. Luis Suárez war diesmal an der Vorbereitung des Tores beteiligt. Die Fohlen hatten dem nichts mehr entgegenzusetzen und mussten daher dem FC Barcelona die drei Punkte überlassen.

Hinterlass uns einen Kommentar