Uncategorized

BVB feiert historischen 8:4-Erfolg gegen Warschau

Posted on 23. November 2016Comments Off on BVB feiert historischen 8:4-Erfolg gegen Warschau
Champions League-Wetten
drizzuti, UEFA Champions League, © Depositphotos.com

Borussia Dortmund hat am 5. Vorrundenspieltag der UEFA Champions League einen 8:4-Kantersieg gegen Legia Warschau gefeiert. Der erzielte nach einem Rückstand innerhalb von 16 Minuten fünf Tore und stellte somit einen neuen Rekord in der Königsklasse auf. Man of the match war Marco Reus, der bei seinem Comeback drei Tore erzielte und zwei weitere vorbereitet hat.

Die rd. 55.000 Zuschauer im nicht ausverkauften Signal Iduna-Park erlebten gestern Abend einen historischen Champions League-Abend. Der BVB feierte einen 8:4-Kantersieg gegen Legia Warschau.

Aleksandar Prijovic brachte die Gäste in der 10. Minute mit 1:0 in Führung. Das Team vom Thomas Tuchel meldete sich im Anschluss jedoch eindrucksvoll zurück. Der BVB drehte innerhalb von 16 Minuten die Partie vollkommen auf den Kopf. Shinji Kagawa (17./18.), Nuri Sahin (20.), Ousmane Dembele (29.) und Marco Reus (32.) brachten die Schwarzgelben wieder in Front. Lediglich Prijovic (24.) stemmte sich zwischenzeitlich gegen den Dortmunder Sturmlauf und verkürzte vor der Pause auf 2:5.

Auch im zweiten Spielabschnitt bekamen die Zuschauer ein wahres Schützenfest zu sehen. Marco Reus (52./90.+2) und Felix Passlack (81.) schraubten das Dortmunder Torkonto auf 8 hoch. Michal Kucharczyk (57.) und Nemanja Nikolic (83.) erzielten zu dem noch zwei weitere Treffer für Warschau. Mit dem 8:4-Erfolg hat der BVB einen neuen Torrekord in der CL augestellt, noch nie fielen in der Königsklasse so viele Tore in einem Spiel (bisheriger Rekord: 8:3-Sieg von Monaco gegen Deportivo La Coruna).

Der BVB war bereits vor dem Spiel für das Achtelfinale qualifiziert. Im letzten Gruppenspiel geht es am 7. Dezember im direkten Duell mit Real Madrid (2:1-Sieg gegen Sporting) um den Gruppensieg.

Comments Off on BVB feiert historischen 8:4-Erfolg gegen Warschau