Uncategorized

Gladbach spielt 1:1-Unentschieden gegen Manchester City und sichert sich die Europa League-Teilnahme

Posted on 24. November 2016Comments Off on Gladbach spielt 1:1-Unentschieden gegen Manchester City und sichert sich die Europa League-Teilnahme
Foto: Siempreverde / depositphotos
Foto: Siempreverde / depositphotos

Borussia Mönchengladbach hat sich mit einem 1:1-Unentschieden gegen Manchester City den dritten Platz in der Gruppe C gesichert und damit die Teilnahme an der UEFA Europa League kommendes Jahr.

Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat sein Minimalziel in der UEFA Champions League erreicht. Die Fohlen haben sich am 5. Vorrundenspieltag der Königsklasse mit einem 1:1-Unentschieden gegen Manchester City den dritten Platz in der Gruppe C gesichert.

Vor rd. 46.000 Zuschauern im ausverkauften Borussia-Park brachte Stürmer Raffael Gladbach in der 24. Minute mit 1:0 in Front. Kurz vor dem Pausenpfiff glich Manchester City jedoch durch David Silva aus.

Im zweiten Spielabschnitt drängten beide Mannschaften auf den Sieg. Lars Stindl (51.) und Fernandinho (63.) flogen jeweils mit Gelb-Rot vom Feld. Am Ende blieb es beim der leistungsgerechten Unentschieden.

Durch den Punktgewinn haben sich die Fohlen den dritten Platz in der Gruppe C gesichert und damit auch die Teilnahme an der UEFA Europa League im kommenden Jahr. Gladbach-Trainer Andre Schubert äußerte sich nach dem Spiel wie folgt zu der Leistung seiner Mannschaft: “Insgesamt sind wir mit dem dritten Platz sehr glücklich. In der ersten Halbzeit haben wir ein überragendes Spiel gemacht und hätten vielleicht ein zweites Tor machen können.”

Zum Abschluss der CL-Gruppenphase muss Gladbach am 6. Dezember auswärts beim FC Barcelona ran. Die Spanier haben sich bereits den ersten Platz in der Gruppe C gesichert.