Arsenal verpatzt Generalprobe, Bayern gewinnt souverän gegen Köln

By | 6. März 2017

Der FC Arsenal hat die Generalprobe vor dem Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Bayern verpatzt. Die Gunners mussten sich am vergangenen Wochenende im Spitzenspiel mit 1:3 gegen den FC Liverpool geschlagen geben. Die Bayern hingegen feierten einen souveränen 3:0-Erfolg gegen den 1. FC Köln.

Für Arsene Wenger und sein Team war der 27. Spieltag in der Premier League alles andere als erfolgreich. Gegen den FC Liverpool hieß es am Ende 1:3. Jürgen Klopp und sein Team sicherten sich damit Tabellenplatz drei, während Arsenal London mit einem Spiel weniger aktuell auf Rang fünf verweilt. Für die Gunners steht am kommenden Dienstag (20:45 Uhr) schon das nächste prekäre Duell bevor. Dann sind nämlich die Bayern zu Gast im Emirates Stadium um den Einzug in das Viertelfinale der Champions League perfekt zu machen. Nach dem fulminanten Auftritt der Münchner im Hinspiel, ist es für Arsenal ohnehin fast unmöglich noch in die nächste Runde der Königsklasse einzuziehen. Mit einem 5:1 entließen die Bayern-Stars die Gäste aus London am Ende aus der heimischen Allianz Arena.

Auch in der Bundesliga ließ die Elf von Trainer Carlo Ancelotti am 23. Spieltag nichts anbrennen und fuhr mit einem 3:0 gegen den 1. FC Köln bereits Sieg Nummer 17 in dieser Saison ein. Die Bayern scheinen also bestens vorbereitet zu sein auf das bevorstehende Achtelfinalrückspiel gegen den FC Arsenal. Für Arsene Wenger und seine Profis hingegen wird die Luft immer dünner. Auch der Widerstand gegen den einstigen Erfolgstrainer wächst. Die Anhänger des englischen Hauptstadtclubs fordern schon längst einen Wechsel auf der Trainerbank. Wie der Franzose jedoch erst vor Kurzem mitteilte, werde er auch nach dieser Saison eine Mannschaft trainieren. Welches Team das dann sein wird, steht jedoch noch in den Sternen, denn sein Abschied von den Gunners dürfte bereits entschiedene Sache sein.

Hinterlass uns einen Kommentar