Uncategorized

Sergio Ramos köpft Real gegen Neapel ins Viertelfinale

Posted on 8. March 2017Comments Off on Sergio Ramos köpft Real gegen Neapel ins Viertelfinale
James Rodriguez
Foto: Maxisports / depositphotos

Titelverteidiger Real Madrid steht im Viertelfinale der UEFA Champions League. Nach dem 3:1-Hinspielerfolg gegen den SSC Neapel, setzten sich die Königlichen auch im Rückspiel mit 3:1 gegen die Italiener durch. Man of the match war Sergio Ramos, der mit zwei Kopfballtoren maßgeblich an dem Sieg beteiligt war.

Mit zwei 3:1-Siegen hat sich Real Madrid souverän im Champions League-Achtelfinale gegen den SSC Neapel durchgesetzt. Knapp drei Wochen nach dem Erfolg im heimischen Estadio Santiago Bernabeu, setzte sich das Team von Zinedine Zidane auch gestern Abend in Neapel durch.

Vor rd. 60.000 Zuschauern brachte Dries Mertens den SSC Neapel in der 24. Minute mit 1:0 in Führung. In der 51. Minute glich Sergio Ramos per Kopf zum 1:1 aus, eher der Innenverteidiger sechs Minuten später in der 57. Minute erneut zur Stelle war und erneut mit einem Kopfball ein Eigentor durch Mertens erzwang. Alvaro Morata besorgte in der Nachspielzeit mit dem 3:1 den Schlusspunkt der Partie.

Durch den Auswärtserfolg bleibt Real im zwölften Champions League-Spiel in Folge unbesiegt. Real-Trainer Zinedine Zidane äußerte sich wie folgt zu dem Spiel: “Wir können sicherlich besser spielen als in der ersten Hälfte, aber uns war schon vorher klar, dass sie uns unter Druck setzen und uns Probleme bereiten würden. Im zweiten Durchgang waren wir aber viel besser. Ich habe das Weiterkommen nie in Gefahr gesehen.”