Champions League Wetten

Champions League-Wetten

drizzuti, UEFA Champions League, © Depositphotos.com

Die sogenannte „Königsklasse des europäischen Fußballs“ ist, was ihr Name besagt: der bedeutendste Bewerb für europäische Fußballvereine auf internationaler Ebene. Sie führt alljährlich die Crème de la Crème  des Klubfußballs zusammen. An ihr teilnehmen zu dürfen, ist folglich Ehre und Auszeichnung zugleich.

Für das europäische Fußball- und Wettpublikum sind die Spiele des Bewerbs dementsprechend ein Fixpunkt im Jahreskalender. So sind auch die Wettbücher der online Wettanbieter reich mit einschlägigen Angeboten bestückt.

Die Champions League: Stelldichein der Klubfußball-Elite

Seit der Saison 1992/93 wird der unter der Schirmherrschaft der UEFA stehende Bewerb unter dem Titel Champions League ausgetragen. Seit damals hat das Reglement zahlreiche Adaptierungen erfahren, sodass sich das Turnier heute als Plattform der 32 besten europäischen Mannschaften präsentiert.

Das Teilnehmerfeld setzt sich aus den Meistern der besten zwölf europäischen Ligen und die Vize-Meister der besten sechs sowie die Drittplatzierten der besten drei Spielklassen zusammen. Ergänzt wird das Feld um weitere 10 Mannschaften, die sich ihren Startplatz erst in Qualifikationsspielen erkämpfen müssen.

Gespielt wird in einer Gruppenphase mit 8 Gruppen zu je 4 Mannschaften. Gruppenerste und -zweite steigen in die Finalrunden auf und müssen sich von Achtelfinale bis Finale im k.o.-Modus beweisen.

Wiederholungstäter: Keine Saison ohne Real Madrid, Bayern München & Co

Wird der Vorläuferbewerb, der Europapokal der Landesmeister (ausgetragen zwischen 1955/56 und 1991/92), mitgezählt, so ist Real Madrid mit 9 gewonnenen Titeln Rekordsieger der Königsklasse. Mit Respektabstand und 5 Titelgewinnen folgt der deutsche Fußballclub Bayern München. Von den Mannschaften der englischen Premier League sind der FC Liverpool (5 Titel) und Manchester United (2 Titel), aus Italien der AC Mailand (7 Titel) regelmäßig vorne mit dabei.

Langzeitwettangebote auf den Titelgewinn, die bereits lange vor Saisonbeginn zur Verfügung stehen, kommen daher nicht ohne diese klangvollen Namen aus. Ganz oben auf den Listen der Buchmacher finden sich alljährlich die Namen von FC Barcelona, Real Madrid, Bayern München, Manchester United oder FC Chelsea wieder. Zum ersten Mal so richtig spannend wird es aber, wenn dann, mit Auslosung der Gruppenphase, auch andere Wettmärkte geöffnet werden: Angebote zu Gruppensieg oder Bewerbausscheid stehen dann im Wettprogramm.

Wetten zur Champions League: Best-of Wettangebote 

Die Saisonfrage, wer denn nach dem Finale den Henkelpott mit nach Hause nimmt, darf im Wettprogramm zur Champions League selbstverständlich nicht fehlen. Stark nachgefragt sind zudem Wettangebote zu populären Spielen. Aufgrund ihres letztentscheidenden Charakters sind selbstverständlich die Halbfinali und das Finale von Interesse. Nimmt der Turnierverlauf eine spannende Begegnung vorweg, so kann auch dies viele Wettfreunde an die Tippscheine locken.

Getippt werden kann, worauf das Herz begehrt: auf das exakte Ergebnis, den Spielausgang, die erzielten Tore oder auch den Stand zur Halbzeit – und dies nicht nur vor Matchbeginn, sondern im Livewetten-Center zudem auch im Verlauf des Spiels.

Dabei sollte aber, wer regelmäßig wettet, nicht nur willkürlich agieren, sondern einer vorher definierten Strategie folgen:

Jede Wettstrategie beginnt mit der Wettanbieterwahl

…und endet bei der Mannschaftsanalyse. Dazwischen gibt es viele Möglichkeiten, seine persönliche Wettbilanz zu optimieren. Die Wettanbieterwahl markiert dabei den Anfang der Strategie. Das Sportsbook ist zu prüfen auf seine Wettangebote, nämlich ob sie die persönlichen Vorlieben bedienen, und die Wettangebote auf den Quotenschlüssel.

Denn die gebotene Wettquote bestimmt in Multiplikation mit dem Wetteinsatz die Höhe des potentiellen Wettgewinns. Da es von Wettanbieter zu Wettanbieter leichte Unterschiede in der Quotengestaltung gibt, zahlt es sich aus, jenen ausfindig zu machen, der die favorisierten Wetten und Tipps auch mit hohen Quoten bestückt.

Vor jeder Champions League Wette: Quoten vergleichen!

Ein Wettquoten Vergleich sollte also zum Standard-Procedere vor jeder Wettabgabe gehören. Dieser kann entweder selbstständig durchgeführt werden, indem man alle wichtigen Wettanbieter im Web besucht und deren Quoten gegenüber stellt. Oder aber man verlässt sich auf die Quotenangaben von einschlägigen Wettseiten, so werden z.B. unter http://www.wettfreunde.net/champions-league-quoten die Wettquoten zum jeweils aktuellen Champions League Spieltag verglichen und die jeweiligen Höchstquoten entsprechend markiert.

Ebenfalls ein guter Tipp für alle strategisch agierende Sporttipper ist es, zu Beginn ein Wettbudget zu definieren und die Beträge der Wetteinsätze entsprechend Überlegungen zu Money Management festzulegen. Auch die Tippentscheidung sollte strategisch erfolgen – unter Zuhilfenahme von Bilanzen, Formanalysen und ähnlichem.

Innerhalb der Wettcommunity sind mittlerweile zahlreiche Strategien bekannt, die an unterschiedlichen Aspekten des Wettens ansetzen: am Wettbudget und seiner Verwaltung, an der Optimierung der Gewinnchance oder der Gewinnhöhe. Deshalb empfiehlt es sich, sich vor Beginn der persönlichen Wettkarriere auf einschlägigen online Portalen zu informieren.